Der Strand Zlatni rat ist ein einzigartiges Phänomen. Nachfolgend können Sie ein paar Dinge lesen, die Sie vielleicht noch nicht über den berühmtesten kroatischen Strand gewusst haben.

1. Er ist gesetzlich geschützt

Wissenschaftler sagen, dass es durch eine Kombination mehrerer Faktoren verursacht wurde – Erosion durch das nahe gelegene Vidova Gora-Gebirge und die Ablagerung von Material um das Riff herum, verursacht durch Meeresströmungen und Wellen. Dieselben Strömungen und Winde sind für ein weiteres Phänomen verantwortlich – seine sich immer verändernde Form. Unter ihrem Einfluss neigt sich der Höhepunkt des Zlatni rat manchmal nach Westen, manchmal nach Osten, und manchmal entsteht darauf ein kleiner Teich. Aus diesem Grund ist dieser Strand ein geomorphologisches Wunder und das Gesetz schützt ihn als bedeutende Landschaft.

2. Ein Kap, das Gold wert ist

Laut lokalen Chronisten ist der ursprüngliche Name des Zlatni rat (dt. das Goldene Kap) der Dugi rat (das Lange Kap). Eine Interpretation des neuen Namens besagt, dass er nicht wegen der Farbe benannt wurde, sondern wegen des reichen Fischfangs, der neben der Weinproduktion die Haupteinnahmequelle der Einwohner von Bol war. Das Goldene Kap ist Gold wert, sowohl in der Vergangenheit als auch heute.

3. Darauf lagen Weinberge

Heute ist Zlatni rat als schöner Strand mit feinen weißen Kieselsteinen bekannt, der in seinem Inneren einen Kiefernwald umgibt. Aber einst wurden hier Weinberge und Feigen fast bis ans Meer gepflanzt. Später wurde das Kap zu einem Strand und bewaldet.

4. Drachenflieger landeten auf ihm

Drachenfliegen war einst eine große Attraktion; mutige Drachenpiloten würden von dem 780 m hohen Vidova gora-Gebirge herabsteigen, das über Zlatni rat thront. Dieser Brauch wurde später aus Sicherheitsgründen verboten. Und nicht nur Drachenflieger flogen im Zlatni rat umher - hier ist das Wasserflugzeug auf der Strecke Prag-Split-Bol gelandet.

5. Manchmal ist es schneeweiß

Zlatni rat ist einer der wenigen Strände in Kroatien, der manchmal mit Schnee bedeckt ist. Obwohl der Farbwechsel von gold zu weiß nicht so groß ist, ist es wirklich interessant, diesen ohnehin schon schönen Strand in Winterkleidung zu sehen. Zumal Brač mit 2500-2600 Sonnenstunden im Jahr eine der sonnigsten Gegenden Kroatiens ist.

Wählen Sie eine Unterkunft in Bol

Kontaktieren Sie uns im Hinblick auf die Anpassung des Angebots

Wo werden Sie Ihren Urlaub verbringen?

Bol, Insel Brač

Brela, Makarska Riviera

Tučepi, Makarska Riviera

Supetar, Insel Brač

Starigrad-Paklenica

Alle Reiseziele

Wann kommen Sie in die Bluesun-Hotels?

Wen bringen Sie in die Bluesun-Hotels mit?

Familie

Grupp

Paar

Single

Wen bringen Sie in die Bluesun-Hotels mit?

Erwachsene

- +

Kinder

- +

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Sonderangebote Entdecken Sie ihre Unterkunft Entdecken Sie ihr Reiseziel Entdecken Sie neue Erfahrungen Entdecken Sie Bluesun
phone

Rufen Sie uns an

Verwirklichen Sie einen exklusiven Zugang zu den Sonderpreisen von Zimmern in den kroatischen Strandhotels

Sparen Sie sich das stundenlange Klicken im Internet ein

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Vielen Dank für Ihr Interesse an Bluesun Hotels & Resorts Kroatien

Pflichtfeld

spinner1 spinner2