ONLINE RESERVIERUNG

  • Sofortige Bestätigung
  • 100% sicher
  • Zahlung im Hotel
Anzahl der Gäste/Promo code

Wählen Sie die Gästeanzahl

- +
 
- +
 

Bitte geben Sie das Alter des Kindes ein

-  
-  
-  
-  

Große Einsparungen nur dieses Wochenende!

Naturschönheiten Kroatiens

Die Bluesun Hotels befinden sich in den schönsten Gebieten der Adria. Außerdem befinden sich alle Bluesun Hotels unmittelbar am Meer, so dass unsere Gäste das Privileg haben, ihren Urlaub nur ein paar Schritte von paradiesischen Stränden entfernt zu verbringen.

Unsere Hotels ergänzt das saubere Meer, die atemberaubende Natur, die Nähe der Nationalparks und der mit Blauen Flaggen gekennzeichneten Strände, die ein Zeichen hoher Umweltschutzstandards sind.

Makarska Riviera

Am Fuße des Nationalparks Biokovo-Gebirge befinden sich zwei unserer Reiseziele: Brela und Tučepi. Bereits 1981 wurde das Gebirge zum Nationalpark erklärt und jahrelang zieht es Menschen an, die unberührte Natur und den unglaublichen Blick auf die ganze Makarska Riviera genießen wollen. An der Makarska Riviera, wo sowohl die schönsten Strände, als auch die meistbesuchten Reiseziele der kroatischen Adria sind, befinden sich auch die Bluesun Hotels.

Bluesun Hotels bieten eine einzigartige Kombination von unmittelbarer Nähe der unter Denkmalschutz stehenden Naturschönheiten und direktem Zugang zum Strand. Brela und Tučepi haben eine sehr gute Verkehrsverbindung mit den an Kulturerbe reichen Städten Dubrovnik und Split. So haben unsere Gäste die ideale Gelegenheit, ihren Aufenthalt in unseren Hotels durch einen Besuch dem Palast Diokletians in Split, der wie eine Filmkulisse wirkt, oder durch den Besuch der Altstadt in Dubrovnik, einer imposanten Festung, die das Herz des einst freien Stadtstaates bildet, zu veredeln.

Alle unsere Hotels
befinden sich in unmittelbarer Nähe des Meeres und der gepflegten Strände. Drei Strände in Brela – Punta rata, Berulia und Stomarica, und der längste Strand (4 km) in Tučepi, der den selben Name wie die Stadt trägt, sind stolze Träger der Blauen Flagge, die ein internationales Symbol für die Sauberkeit des Meeres ist. Die Touristen erkennen die Bedeutung der Blauen Flagge und zu eigener Sicherheit und Zufriedenheit wählen sie Strände, an denen diese Flagge weht.

Der Europarat gründete im Jahr 1981 diese Organisation und seitdem ist die Blaue Flagge ein internationales Synonym für hohe Umweltstandards der Strände und der Meeresküste. Wenn den Gemeinden bzw. Städten einmal dieses Gütezeichen vergeben wird, müssen diese jedes Jahr einen Antrag auf erneutes Aufstellen der Blauen Flagge einreichen. Nennenswert ist, dass Tučepi seit 2006 bis heute und Brela sogar seit 1997 bis heute ununterbrochene Träger der Blauen Flagge sind.

Entlang des Ortes Brela erstreckt sich eine vom Verkehrslärm verschonte, gepflegte und als Lugomare bekannte Promenade. Spaziergänger und Liebhaber der frischen Luft und des Meeres können sich dem Sport wie zum Beispiel Jogging, Inlineskaten, Fahrradfahren widmen oder einfach den Glanz des kristallklaren Meeres und den romantischsten Sonnenuntergang genießen.

Der Strand Punta rata, der sich unweit des Bluesun Hotels Marina*** in Brela befindet, wurde im Jahr 2004 vom Magazin Forbes zum schönsten Strand Europas und einem der 10 schönsten Strände der Welt gewählt. Der 4 Meter lange Kieselstrand ist das Ziel zahlreicher Touristen, die erstklassige Erholung und sauberes Meer suchen.

Starigrad Paklenica – umgeben von Nationalparks

Bluesun Holiday Village Alan*** in Starigrad Paklenica, befindet sich am Treffpunkt vier Nationalparks: Nördlicher Velebit, Paklenica, Krka und Kornati. Die Lage des Bluesun Holiday Village Alan*** ist wegen der Nähe der Adria und des Gebirgsgebietes optimal. Wie auch andere Bluesun Hotels, befindet sich auch das Bluesun Holiday Village Alan*** unmittelbar am Meer und am Strand, so dass unsere Gäste mit der Suche nach einem perfekten Platz an der Sonne wertvolle Minuten ihres Urlaubs nicht verlieren – er ist zum Greifen nah.

Wenn Sie nach der genussvoll am Strand verbrachten Zeit einige der kroatischen Sehenswürdigkeiten besichtigen möchten, haben Sie die Wahl: Sie können in die nahe gelegene Stadt Zadar fahren und die berühmte Kirche des Heiligen Donatus besichtigen, welche den Zeitgeist des Mittelalters verkörpert und eins der wichtigsten Denkmäler des kroatischen Kulturerbes ist, oder Sie können aber auch in die faszinierende Welt eines der Nationalparks eintauchen, der sich in unmittelbarer Nähe unseres Bluesun Holiday Village Alan*** befindet.

Der Nationalpark Krka begeistert mit seinen Wasserfällen die Besucher, und Kornati, eine Inselgruppe im Zadar-Archipelag, sind noch immer ein Rätsel, da auch nach 200 Jahren Erforschung noch nicht alle Pflanzen- und Tierarten bekannt sind, die ihr Zuhause auf einer der Inseln gefunden haben. Der Nördliche Velebit ist ebenfalls ein Ort reicher Pflanzen- und Tierwelt und wegen des Schutzes der unberührten Natur sind nur einige Wege für Touristen frei.

Die für die Touristen begehbaren Wege sind ohnehin bewundernswert genug, da es unglaublich ist, dass so viele verschiedenartige Pflanzen- und Tierarten auf beinahe nacktem Stein gedeihen. Gegenüber des Nördlichen Velebits erstreckt sich Paklenica mit seiner Vielfalt an Schluchten, Grotten, Höhlen, Aussichtspunkten, ungezähmten Wäldern, Bergklüften, Felsklippen und Karstgebieten. Wahre Naturliebhaber werden sicherlich etwas für sich finden, während sie verborgene Naturrelikte besichtigen, und all das in der Nähe des Bluesun Holiday Village Alan***.

Das Gebirgsland von Zagorje

Obwohl Dalmatien in vieler Hinsicht einzigartig ist, bleibt das Binnenland Kroatiens im Hinblick auf die Erhaltung der Naturarchitektur und der Sauberkeit der Umwelt keineswegs zurück. Unser neu eröffnetes Bluesun Hotel Kaj**** in Marija Bistrica befindet sich in Hrvatsko Zagorje, dessen unverkennbarer Charme sichtbar ist sogleich man diese in vieler Hinsicht spezifische kroatische Region besucht. Statt Kalkfelsen, sehen die Gäste das Grün der mit hundertjährigen Eschen und Eichen bewachsenen Berge von Zagorje, unüberblickbare Berghänge mit Weinreben, man hört das Rauschen der schnellen Bäche, von denen jeder seine Geschichte erzählt.

Die Gubec-Linde, die Ende der fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts zum Naturdenkmal erklärt wurde, hebt sich besonders hervor. Der Baum ist über neun Meter hoch und durch sein eindrucksvolles Erscheinungsbild löst es Ehrfurcht aus, da er historischer Zeuge einer Tragödie ist, welche die kroatische Geschichte gekennzeichnet hat; es scheint als ob sich der Geist längst vergangener Zeiten in der Baumkrone verfangen hat. Neben dem Naturerbe, rühmt sich Zagorje auch seines Kulturerbes.

In die UNESCO-Liste des nichtmateriellen Kulturerbes wurde im September 2009 die Kunst der Holzspielzeugherstellung aufgenommen. Das Geheimnis der Herstellung wird von Generation zu Generation übertragen. Damit weckt diese Kunst zusammen mit der traditionellen Herstellung der roten Lebkuchenherzen, die ebenfalls aus Hrvatsko Zagorje stammt, erkennbare und überzeugende Assoziation zu dieser Region. Die Gegend von Zagorje ist das kulturreichste Gebiet Kroatiens und das Zuhause vieler Adelsfamilien, die bewundernswerte Schlösser hinterließen. In Zagorje befinden sich auch zahlreiche traditionelle Dorfhäuser, Kurien und Sommerresidenzen, von denen es schätzungsweise dreihundert gibt.

Die bekanntesten und meistbesuchten Schlösser sind Trakošćan, das historische Zuhause der kroatischen Grafenfamilie Drašković, und Veliki Tabor, erbaut auf einem dreihundert Meter hohem Hügel, das der Familie Ratkaj und anderen Eigentümern in der Vergangenheit die Verteidigung von allen Feinden sicherte. Die besondere Bedeutung des Schlosses in Veliki Tabor hat auch die UNESCO erkannt und seitdem steht es als Kulturdenkmal höchster Güte unter ihrem Schutz.

Das jedoch bekannteste Reiseziel in Zagorje ist der meistbesuchte Marienwallfahrtsort Marija Bistrica, Zufluchtsstätte tausender Gläubiger und Pilger, die in der Basilika der Muttergottes von Bistrica Ruhe finden oder auf dem Kalvarienberg, der als eine Nachbildung des Kreuzweges Jesu Christi der Kirche Mystik und besonderen Glanz verleiht. Das Bluesun Hotel Kaj**** ist fünf Gehminuten von der Basilika entfernt, aber auch andere Natur- und Kulturschönheiten befinden sich in der Nähe des Hotels und haben gut Verkehrsverbindung.

So verschiedenartig wie Kroatien in seinen Naturschönheiten und seiner Kultur ist, so sind auch die Bluesun Hotels in ihrem Angebot vielfältig. Aus unserer großen Angebotspalette kann sich jeder Gast etwas Passendes aussuchen. Sie müssen sich nur etwas vorstellen und unsere Aufgabe ist es, dies zu verwirklichen.