ONLINE RESERVIERUNG

  • Sofortige Bestätigung
  • 100% sicher
  • Zahlung im Hotel
Anzahl der Gäste/Promo code

Wählen Sie die Gästeanzahl

- +
 
- +
 

Bitte geben Sie das Alter des Kindes ein

-  
-  
-  
-  

Geschichte der Insel Brač

Insel Brač war bereits in der vorhistorischen Zeit bewohnt und auf diesem Gebiet siedeln sich bis zum VIII. Jahrhundert die Kroaten an.

Vom IX. Jahrhundert bis zum Jahr 1420 wechseln sich als Herrscher über Bol Venedig, der Kroatische Staat unter der Ingerenz von Peter Krešimir IV., der kroatisch-ungarische Staat, das Byzantinische Reich, die Republik Dubrovnik aber auch die Piraten von Omiš ab.

Im Jahr 1420 erlangt Venedig die Herrschaft und hält sie bis zu deren Untergang im Jahre 1797, einer Zeit, die von der Zentralisierung und der allmählichen Abschaffung der selbstverwaltenden Befugnisse der lokalen Inselkommune gekennzeichnet ist.

Die Zeit der Napoleonischen Kriege am Ende des XVIII. und am Anfang des XIX. Jahrhunderts ist durch einen turbulenten Herrschaftswechsel zwischen der Habsburgermonarchie (Österreich), Frankreich, England und Russland geprägt. Ab 1840 und bis zum Ende des Ersten Weltkriegs stand Bol unter der Herrschaft von Österreich-Ungarn. Von 1918 bis 1990 gehörte Kroatien zum Königreich Jugoslawien und später zur Föderativen Republik Jugoslawien, bis im Jahr 1991 die selbstständige und unabhängige Republik Kroatien gegründet wurde.